Cremonatone Logo alten italienischen Ton wiederendeckt Maple Leaf

UCC
Währungsrechner
english-no french-no spanish-no german-yes swedish-no

Hintergrund

Cremona Map

Der Klang des Instrumentes die von italienschen Saiteninstrumentbauer im Stadt Cremona wahrend der Jahren 1550-1750 ist sagenhaft. Die besten Instrumente waren berühmte für

  • Klangfarbe
  • schnell Reaktion
  • gleiche Reaktion
  • weite Spielbereich
  • leicht zu spielen
  • Sonorität
  • Projecktion des Soundes
  • Dynamik (weich bis laut)
  • gute Ausführung
  • schöne Lackierung

Obwohl diese Instrumente für der äussere Ersheinung geschäzte sind, es ist für der Klang und Reaktion die macht ihnen meistgefragte. Die von Cremona Saiteninstrumentbauer könnten übereinstimmend ein charakteristiche Klang herstellen in Geigen, Bratschen, Violoncelli, Bassgeigen, Mandolinen, Gitarre, Harfen, Lauten... und eben Bögen.

Die Geheimnisse aus wie man diesen Klang schafft waren engt gehalten und offensichtlich verloren wurden. Sie waren vom Meister an der Lehrling herunter gereicht und keine bekannte Satz bleibt.

Heute Instrumente von jeden Zeitraume in gutem Zustand erstaunlichen Preise erfordern.

...Jetzt ist es möglich feine Klang und Reaktion in instrumente sogar anspruchos Ursprung zu schaffen. Diese ist eine Wiedergeburt in einem Kunstfertigheit vorher verloren.